10 Tipps, wie Sie Ihren Freund in der Ferne glücklich machen können

10 Tipps, wie Sie Ihren Freund in der Ferne glücklich machen können

Glück ist einer der Schlüsselfaktoren für eine gesunde und erfolgreiche Beziehung. Es gehört zu den Dingen, die man pflegen muss, vor allem in einer Fernbeziehung. Genau wie bei der Kommunikation gilt auch für die Beziehung: Wenn es einer Beziehung an Glück mangelt oder der Glückszähler unter die Linie fällt, gilt das auch für die Beziehung. Eine unglückliche Beziehung führt natürlich zum Bruch und zur Trennung, aber es gibt einige Tricks, um sie zu reparieren oder positivere Schwingungen zu erzeugen. Für entschlossene Freundinnen sind hier zehn Tipps, wie Sie Ihren Fernfreund glücklich machen können:

1. SPRECHEN SIE ÜBER IHRE GEFÜHLE

Die Tatsache, dass Ihr Partner ein Mann ist, bedeutet nicht zwangsläufig, dass er nicht bereit ist, über seine Gefühle zu sprechen. Manchmal trägt ein offenes Gespräch darüber dazu bei, die Beziehung zu stärken und aufgrund der dadurch entstehenden Nähe positivere Aussichten zu produzieren. Reden Sie nicht um den heißen Brei herum, sondern drücken Sie Ihre Gefühle deutlich aus. Das wird sehr geschätzt und es gibt weniger Verwirrung, wenn alles offen ausgesprochen wird.

10 Tipps, wie Sie Ihren Freund in der Ferne glücklich machen können

2. STÄNDIG BERUHIGEN.

Ein weiterer Tipp ist, deinem Freund ständig zu versichern, dass du ihn liebst. Das gibt ihm Selbstvertrauen und macht ihn glücklich. In einer Beziehung, die nicht durch die Entfernung geteilt ist, ist es viel einfacher, Zuversicht zu zeigen, weil man sie körperlich zeigen kann, aber in einer Fernbeziehung ist es schwieriger. Rückversicherung ist jedoch in Form von Anrufen, SMS und Videotelefonkonferenzen immer möglich.

3. SCHICKEN SIE HANDGESCHRIEBENE GEDICHTE.

Wenn Ihr Freund auf altmodische romantische Gesten steht, können Sie versuchen, ihm persönliche handgeschriebene Gedichte zu schicken. Sie könnten jeden Tag ein kurzes Gedicht schreiben, es zusammenstellen und ihm dann mindestens zweimal im Monat schicken. Wenn Sie nicht besonders gut schreiben können, können Sie Ihrem Freund trotzdem ausgewählte Zitate und Werke von berühmten Dichtern oder Schriftstellern mit Ihrer eigenen Widmung schicken – das wird bestimmt gut ankommen! Wenn Ihnen die Ideen ausgehen, können Sie immer noch ein kleines Geschenk machen, das Sie beide teilen. Zum Beispiel ein gegenseitiges Armband aus unserer Paar-Armbander-Kollektion!

4. STELLEN SIE SICHER, DASS SIE SICH MINDESTENS EINMAL IM JAHR TREFFEN.

Trotz Telefonaten und Nachrichten ist in jeder Beziehung der körperliche Kontakt von entscheidender Bedeutung. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Freund mindestens einmal im Jahr treffen, wenn möglich sogar öfter. Ob geplant oder spontan, die Qualitätszeit, die Sie gemeinsam mit Ihrem Freund verbringen, wird sein Glück sicherlich steigern und die Sehnsucht lindern, die er jedes Mal verspürt, wenn Sie getrennt sind.

5. GEBEN SIE EINANDER RAUM.

Es ist möglich, dass man in einer Fernbeziehung eingeengt wird, also achten Sie darauf, dass Sie nicht zu anhänglich sind. Sie müssen Ihrem Freund seinen persönlichen oder individuellen Raum lassen, damit er atmen kann. Anrufe im Minutentakt und das Bombardement mit Textnachrichten führen dazu, dass sich jeder in jeder Beziehung eingeschränkt fühlt. Das Bedürfnis nach zu viel oder extrem konstanter Kommunikation kann euch tatsächlich eher trennen als zusammenbringen.

10 Tipps, wie Sie Ihren Freund in der Ferne glücklich machen können

6. UNTERSTÜTZEN SIE SICH GEGENSEITIG IN ALLEN LEBENSLAGEN.

Auch wenn Sie meilenweit von Ihrem Freund entfernt sind, sollten Sie es als engagierte Freundin nie versäumen, ihm Ihre volle Unterstützung bei all seinen Vorhaben auszudrücken. Die Tatsache, dass Sie sich in einer Beziehung befinden, sollte eine Person niemals davon abhalten, ihre individuellen Ziele zu erreichen. Im Gegenteil: Beide Personen in der Beziehung sollten hart zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen, um ihre Ziele im Leben zu erreichen. Einen Begleiter zu haben, der auch Ihr Fan Nummer eins ist, der jedem ein Gefühl von Glück und Liebe vermittelt.

7. SCHRÄNKEN SIE IHRE STREITIGKEITEN EIN.

Es ist schwierig, Streitereien oder kleine Kämpfe zu beheben oder zu schlichten, vor allem wenn etwas, das man Distanz nennt, Sie beide trennt. Daher sollten Sie Ihre Streitereien so weit wie möglich einschränken.

Jetzt ist es an der Zeit, eine reife Person zu sein, und wenn der Konflikt es nicht wert ist, darüber zu diskutieren, lassen Sie es sein.

Lassen Sie nicht zu, dass aus kleinen Streitereien etwas Größeres wird, das Sie später lösen können. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Streitigkeiten auf faire und gesunde Weise lösen, um das Glücksmeter in der Beziehung zu sichern.

8. PROBIEREN SIE DIE HOBBYS IHRES FREUNDES AUS.

Um deine Unterstützung zu zeigen und auch um deine eigenen Interessen zu erforschen, schadet es nie, Hobbys auszuprobieren, die dein Freund mag. Wenn er Videospiele mag, können Sie vielleicht anfangen zu recherchieren, welche Spiele er besonders mag, oder wenn er ein begeisterter Motorradfahrer ist, ist es vielleicht an der Zeit, dass Sie lernen, wie man eines fährt! Interesse zu zeigen ist auch eine Möglichkeit, Ihrem Freund zu zeigen, dass Sie sich für die Dinge interessieren, die er gerne macht. Außerdem haben Sie bei Ihrem nächsten Treffen ein neues Hobby, das Sie gemeinsam ausüben können!

10 Tipps, wie Sie Ihren Freund in der Ferne glücklich machen können

9. GEHEN IHNEN NIE DIE GESPRÄCHSANFÄNGE AUS.

Lassen Sie den Ball immer weiter rollen! Oder anders ausgedrückt: Halten Sie das Gespräch am Laufen. Wenn Sie in den täglichen Gesprächen, die Sie mit Ihrem Freund führen, Enthusiasmus zeigen, trägt das dazu bei, positive Schwingungen zu stimulieren. Fragen Sie ihn, wie sein Tag verläuft, und erlauben Sie ihm, über sich selbst oder seine Interessen zu sprechen. Wenn Sie Wertschätzung und ehrliches Interesse an dem zeigen, was er tut, steigern Sie sofort sein Selbstvertrauen.

10. DIE KOMMUNIKATION IST DER SCHLÜSSEL.

In jeder Beziehung, egal ob Fernbeziehung oder nicht, ist die Kommunikation der Schlüssel. Die Kommunikation zwischen zwei Menschen in einer Beziehung muss ausgewogen sein. Spammen Sie Ihren Freund nicht mit Nachrichten oder Anrufen zu, vertrauen Sie ihm und erlauben Sie ihm, seinen eigenen persönlichen Raum zu haben, und kommunizieren Sie Ihre Gefühle klar und sofort. Sie sollten dem anderen nie das Gefühl geben, dass Sie beide an der kurzen Leine sind.

Sie müssen Ihrem Freund nicht mit Händen und Füßen dienen, um ihn glücklich zu machen – Männer schätzen die einfachen Dinge des Lebens. Denken Sie einfach daran, immer für ihn da zu sein und ihm jederzeit Unterstützung zu geben, nicht nur, wenn er sie braucht. Vergessen Sie nie, dass Sie nicht nur eine Freundin, sondern auch sein Lebensgefährte und Partner sind. Sie müssen keine Mutter sein, die dafür sorgt, dass jeder Aspekt seines Lebens perfekt und glücklich ist. Daher sollten Sie ihn als hingebungsvolle Freundin sein Leben führen lassen und nicht nur bei den Höhen, sondern auch bei den Tiefen für ihn da sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.