Ist die Entfernung ein Liebestöter?

Ist die Entfernung ein Liebestöter?

Distanz muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Liebe fehlt. In manchen Fällen kann sie sogar die Liebe stärker machen. Denn wenn Menschen räumlich getrennt sind, neigen sie dazu, sich mehr zu mögen, wenn sie endlich wieder zusammen sind. Und da die Technik die Kommunikation erleichtert. Es ist einfacher als je zuvor, in Kontakt zu bleiben und ihre Liebe aufrechtzuerhalten.

Die Entfernung tötet die Liebe nicht, sondern stärkt sie. Wenn es zwischen zwei Menschen eine Distanz gibt, schätzen sie sich mehr, wenn sie sich endlich wiedersehen, weil sie erkennen, wie sehr sie zusammen sein wollen.

WAS DIE MENSCHEN ÜBER DIE LIEBE AUS DER FERNE OFT VERGESSEN.

Distanz bedeutet nicht unbedingt, dass es an Liebe mangelt. In manchen Fällen kann sie die Liebe sogar stärker machen. Wenn Menschen nämlich körperlich getrennt sind, neigen sie dazu, sich mehr zu mögen, wenn sie endlich zusammen sind. Und dank der Technologie ist es einfacher, in Kontakt zu bleiben und ihre Liebe am Leben zu erhalten.

Was die Menschen oft vergessen, ist, dass die Technologie die Kommunikation zwischen Partnern erleichtert hat. Menschen können sich über Skype anrufen oder sich handgeschriebene Briefe per Post schicken. Es spielt keine Rolle, ob jemand in einer anderen Abteilung oder im Ausland lebt.

Diejenigen, die sagen, dass Entfernung die Liebe tötet, wissen nicht, wie viel einfacher es durch die Technologie geworden ist, in Kontakt zu bleiben und zu zeigen, dass man sich um sie sorgt.

Ist die Entfernung ein Liebestöter?

DIE TECHNOLOGIE HAT DIE KOMMUNIKATION ERLEICHTERT.

Die Technologie hat die Kommunikation zwischen Partnern erleichtert. Dank sozialer Medien, SMS und Telefonanrufen können Paare in Kontakt bleiben, egal wie weit sie voneinander entfernt sind. Das bedeutet, dass sich Paare auch dann noch miteinander verbunden fühlen können, wenn sie nicht physisch zusammen sind. Darüber hinaus kann die Technik auch dazu genutzt werden, das Feuer am Brennen zu halten, indem die Partner ihre Leidenschaft füreinander durch kokette Texte oder suggestive Fotos teilen.

Über einen längeren Zeitraum mit jemandem zusammen zu sein, kann zu Routine führen, aber wenn eine oder beide Personen physisch getrennt sind, verstärkt dies die Liebe nur noch mehr, sobald die Individuen wieder zusammen sind. Auch wenn eine physische Trennung das Herz nicht unbedingt weicher macht, kann sie eine bereits aufgebaute emotionale Bindung verstärken. Jeder, der behauptet, dass Abwesenheit das Herz weicher macht, ist nicht schalkhaft. Die Technologie ermöglicht es den Partnern, miteinander in Kontakt zu bleiben, egal ob sie zusammen oder getrennt sind.

24,97
24,00
24,97

DIE ENTFERNUNG TÖTET DIE LIEBE NICHT, SONDERN STÄRKT SIE.

Wenn die Liebe am lebendigsten erscheint, wenn zwei Menschen zusammen sind, wird die Verbindung noch stärker, wenn sie sich trennen. Das bedeutet nicht, dass die Liebe erlischt, während man getrennt ist, denn es gibt immer noch offene Kommunikationswege, um die Verbindung intakt zu halten. Ist die Entfernung ein Liebeskiller?

Es scheint logisch, dass die Liebe durch die räumliche Trennung weniger Glanz erhält. Allerdings ist die entstandene emotionale Bindung genauso stark. Jeder, der behauptet, dass Abwesenheit das Herz weicher macht, ist nicht schalkhaft. Es gibt keine einfache Antwort auf diese Frage. Es kommt wirklich auf das Paar und die Stärke ihrer Beziehung an. Oft wird gesagt, dass die Entfernung das Herz weicher macht. Und in den meisten Fällen stimmt das auch. Wenn zwei Menschen eine Fernbeziehung führen, neigen sie dazu, sich gegenseitig mehr zu mögen. Das liegt daran, dass sie härter arbeiten müssen, um ihre Beziehung aufrechtzuerhalten. Sie kommunizieren mehr und bemühen sich, mehr Zeit miteinander zu verbringen.

19,97
24,90
+
Nicht vorrätig

SCHLUSSFOLGERUNG

Fernpaare mögen sich im Allgemeinen mehr, weil sie sich mehr anstrengen müssen, um die Beziehung aufrechtzuerhalten. Fernbeziehungen sind häufig durch Telekommunikation gekennzeichnet (z. B. Telefonanrufe, E-Mails, Briefe, Videochats im Internet).

Da die Technologie die Kommunikation erleichtert hat, sind Fernbeziehungen beliebter denn je. Es gibt viele Ressourcen sind verfügbar, um Fernbeziehungen zu erleichtern (z. B. Skype, Google Hangouts). Die Macht der Berührung wird durch diese Technologien jedoch nicht ersetzt; Körperkontakt kann alltägliche Spannungen abbauen und die Leidenschaft neu entfachen. Fernpaare, die räumlich getrennt sind, teilen immer noch eine emotionale Bindung, die mit der Zeit nicht abnimmt. Die Entfernung tötet die Liebe nicht; sie stärkt sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert